Logopädie


Latifa Lalee Logopädin

Die Logopädie beschäftigt sich mit der Diagnose und Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und myofunktionellen Störungen, sowie der Beratung der betroffenen Personen und ihrer Angehörigen.

 

Die nachfolgend aufgelisteten Störungsbilder behandel ich in meiner Praxis oder im Rahmen von Hausbesuchen. Therapien können auf Deutsch, Englisch und Persisch stattfinden.

Erstkontakt

 

Die Therapie erfolgt nach ärztlicher Verordnung (z. B. Hausarzt, Kinderarzt, HNO-Arzt, Kieferorthopäde, Neurologe). Die Kosten werden bei ärztlicher Indikation, zumeist durch die gesetzlichen oder privaten Krankenversicherungen getragen.


Weitere Informationen finden Sie hier...


Sprachtherapie Sprechtherapie für Kinder

Sprach-/ Sprechtherapie im Kindesalter

 

Bei verzögerter Sprachentwicklung und oder dem Ausbleiben oder verlangsamtem, spärlichem und fehlerhaftem Einsetzen der kindlichen Sprache. Die Entwicklung sprachlicher Leistungen weicht von der Altersnorm ab.

Als Leitsymptome einer verzögerten Sprachentwicklung gelten unter anderem Dyslalie (Störungen der Aussprache z. B. „Lispeln“), Dysgrammatismus (Störungen der Grammatik z. B. fehlerhafte Satzstruktur und Artikel), eingeschränkter Wortschatz, Störungen des Sprachverständnisses.


Myofunktionelle Therapie

 

Bei der myofunktionellen Therapie wird durch Umstellung der Zungenruhelage, sowie Muskelübungen vor allem für die Zunge und die Lippen, ein korrektes Schluckmuster trainiert. Außerdem werden Wahrnehmung, Zwerchfellspannung, Atmung, Augen-Hand-Mund-Koordination und Haltungsübungen in die Therapie einbezogen.


Logopädie Stimmtherapie

Stimmtherapie

 

Bei Störungen des Stimmklanges, die einhergehen können mit Heiserkeit, Einschränkungen in der stimmlichen Leistungsfähigkeit, vermehrtem Kraftaufwand und Nebengeräuschen.

In einigen Fällen kann es bis zu einer vorübergehenden Stimmlosigkeit führen.


Stottertherapie

Stottertherapie

 

Bei Störungen des Redeflusses, welche durch häufige Unterbrechungen des Sprechablaufs, durch Wiederholungen von Lauten und Teilen eines Wortes gekennzeichnet ist.

Man grenzt das idiopathische Stottern (Stottern ohne bekannte Ursache) vom Stottern mit bekannter psychischer oder physischer Ursache ab.


Poltertherapie

 

Poltern ist gekennzeichnet durch ein gleichzeitiges Auftreten einer Sprech- und Sprachstörung. Die Sprechstörung äußert sich z.B. durch ein extrem hohes Sprechtempo, und Störung der Prosodie. Die Sprachstörung ist gekennzeichnet durch Probleme beim Sprachverstehen, grammatische Probleme, semantisch/lexikalische Auffälligkeiten, phonologische Auffälligkeiten wie Auslassen von Lauten, Verschmelzen von Lauten, Lautersetzungen, Formulierungsstörungen oder Probleme bei der Schriftsprache.

Zudem findet man Störungen bezüglich der auditiven Wahrnehmung und deren Verarbeitung, Konzentrationsprobleme, ein schlecht organisiertes Denken und eine gestörte Kommunikation.


Logopädische Praxis Düsseldorf Latifa Lalee

Stimmbildung/ Stimmtraining

 

Präsentieren Sie sich beruflich?

  • Meeting
  • Diskussionen
  • Mitarbeitergespräche
  • Präsentationen
  • Kundenbetreuung
  • Vorträge

Möchten Sie Ihre Aussprache optimieren?

 

Wünschen Sie sich, Ihre Stimme zu entwickeln?

 

 

Ich biete Ihnen ein individuell ausgerichtetes Einzel oder Gruppentraining, durch das Sie Ihre Stimme und Ihr Sprechen kennen lernen und ein authentisches Stimm- und Sprechprofil entwickeln:

  • Verbesserung Ihres Stimmklang
  • Kräftigung Ihrer Stimme
  • Konstruktiver Umgang mit Redeangst
  • Auftritt vor Gruppen
  • Zusammenwirkung von Körperhaltung, Stimme und Sprechen
  • Korrekte Aussprache und Anwendung von Aussprachregeln

Stimmbildung/ Stimmtraining ist kein therapeutisches Angebot und damit keine Kassenleistung.